11.11.2023 15:30
Beendet
SV Darmstadt 98
0:0
1. FSV Mainz 05
0:0

Liveticker

90"
17:26
Fazit:
Der SV Darmstadt 98 und der 1. FSV Mainz 05 trennen sich in einem niveauarmen ersten Kellerduell des Bundesligasamstags mit einem 0:0-Unentschieden. Nach einer äußerst ereignisarmen ersten Halbzeit, in der Barreiro für den Gast die einzige ernsthafte Chance gewesen war, kam der Wiederbeginn etwas unterhaltsamer daher. Onisiwos Mitteldistanzschuss der Gäste (52.) und Vilhelmssons Konterabschluss der Hausherren (54.) waren allerdings nicht wirklich in der Lage, die Partie nachhaltig zu beleben. Die Mannschaften rieben sich im Mittelfeld fast durchgängig auf und ließen die für aussichtsreiche Spielzüge nötige Kreativität lange Zeit komplett vermissen. In den letzten Minuten nahm das Geschehen in den beiden Sechzehnern noch einmal an Fahrt auf, wobei der Aufsteiger dem Sieg durch die stark von Zentner parierten Strafraumschüsse Hornbys (88.) und Honsak (90.) viel näher war. Der SV Darmstadt 98 tritt nach der Länderspielpause beim SC Freiburg an. Der 1. FSV Mainz 05 reist dann zur TSG 1899 Hoffenheim. Einen schönen Abend noch!
90"
17:24
Spielende
90"
17:22
Barkok zirkelt einen Eckstoß von der linken Fahne viel zu nahe vor den Heimkasten. Am langen Pfosten pflückt SVD-Keeoer Schuhen den Ball souverän aus der Luft.
90"
17:21
Bartol Franjić
Gelbe Karte für Bartol Franjić (SV Darmstadt 98)
Franjić räumt Onisiwo auf der rechten Abwehrseite unsanft ab und kassiert eine Verwarnung.
90"
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag am Böllenfalltor soll 240 Sekunden betragen.
90"
17:20
Auf den letzten Metern geht's hier noch einmal rund! Erst verpasst es der freistehende Mehlem, nach einem Querpass Hornbys aus mittigen sechs Metern einzuschieben. Augenblicke später zirkelt Honsak den Ball aus halbrechten 15 Metern auf die obere linke Ecke. Zentner verhindert den Einschlag mit einer tollen Flugeinlage.
89"
17:19
Auch Mainz will's noch einmal wissen! Nach einen geblockten Strafraumschuss Da Costa verpasst Caci bester Lage nach Vorarbeit Lees eine Abnahme aus kurzer Distanz. Dann ballert Kohr aus dem Hinterhalt weit drüber.
88"
17:18
Hornby gegen Zentner! Nach einem verlängernden Kopfball Seydels befördert der eingewechselte Engländer den Ball aus zentralen 14 Metern mit dem linken Innenrist auf die flache rechte Ecke. Mainz-Schlussmann Zentner ist schnell unten und hält den Versuch fest.
86"
17:16
Aymen Barkok
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Aymane Barkok
86"
17:15
Tom Krauß
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Tom Krauß
85"
17:14
Die Siewert-Auswahl kann ihre offensive Schlagzahl in der absoluten Schlussphase erhöhen. Ausgangspunkte sind fast immer die Einzelaktionen Grudas und Cacis.
83"
17:13
Mathias Honsak
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
83"
17:13
Tim Skarke
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tim Skarke
83"
17:13
Aaron Seydel
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Aaron Seydel
83"
17:12
Oscar Vilhelmsson
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Oscar Vilhelmsson
82"
17:12
Caci zieht ab! Onisiwo legt an der mittigen Strafraumkante für den Franzosen ab, der mit dem rechten Spann direkt schießt. Der Ball rauscht nicht weit über den linken Winkel hinweg.
81"
17:10
Darmstadt schnuppert am 1:0! Vilhelmsson hat gegen vogelwild aufgerückte Mainzer Innenverteidiger nach einem Steilpass Mehlems plötzlich freie Bahn in Richtung Gästekasten. Er schafft es bei enger Verfolgung van den Bergs sogar links am herauslaufenden Keeper Zentner vorbei, wird dann im Sechzehner aber noch vom niederländischen Abwehrmann abgedrängt.
79"
17:08
Vorerst würden die Lilien mit einem Unentschieden über dem Abstiegsstrich bleiben. Bei Siegen Kölns heute Abend und Unions morgen könnten sie in der Tabelle aber noch abrutschen.
76"
17:05
Gibt es noch einen späten Sieger in diesem schwachen Kellerduell? Noch drängt sich zwar kein Team nachdrücklich auf, auch wenn die Nullfünfer nach der Hereinnahme Grudas leicht im Kommen zu sein scheinen.
73"
17:02
Fraser Hornby
Gelbe Karte für Fraser Hornby (SV Darmstadt 98)
Der eingewechselte Darmstädter Angreifer trifft Krauß mit einem recht hohen Bein.
72"
17:02
Anthony Caci
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Anthony Caci
72"
17:02
Phillipp Mwene
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Phillipp Mwene
72"
17:02
Da war mehr drin! Kohr kommt an der mittigen Sechzehnerkante an einen aufspringenden Ball und feuert ihn mit dem linken Spann ziemlich weit rechts am Heimkasten vorbei.
71"
17:01
Lee überspielt mit einem Steilpass auf halbrechts gleich zwei Darmstädter Linien. Onisiwo kommt an den Ball und zieht aus 15 Metern ab, bleibt aber am grätschenden Klarer hängen.
69"
16:59
Christoph Klarer
Gelbe Karte für Christoph Klarer (SV Darmstadt 98)
Klarer hat auf der linken Abwehrseite klare Temponachteile gegenüber Gruda. Er kann den Mainzer Joker nur mit einem kräftigen Schubser stoppen.
67"
16:57
Youngster Gruda, der in Mönchengladbach sein erstes Bundesligator erzielte, soll die Offensive der Nullfünfer beleben. Der 19-Jährige kommt für den glücklosen Ajorque.
66"
16:56
Brajan Gruda
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Brajan Gruda
66"
16:56
Ludovic Ajorque
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ludovic Ajorque
65"
16:55
Darmstadt lässt den Ball in den eigenen Reihen kreisen. Wege in den Sechzehner der Rheinhessen findet das Heimteam fast ausschließlich mit Flugbällen. Ein sauberer Aufbau durch das Mittelfeld gelingt so gut wie gar nicht.
62"
16:51
Lieberknecht-Vertreter Ovid Hajou schickt den wirkungslosen Pfeiffer nach einer guten Stunde in den vorzeitigen Feierabend. Der Angreifer wird positionsgetreu durch Hornby ersetzt, der noch auf sein erstes Bundesligator wartet.
61"
16:50
Fraser Hornby
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Fraser Hornby
61"
16:50
Luca Pfeiffer
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Luca Pfeiffer
59"
16:48
Dominik Kohr
Gelbe Karte für Dominik Kohr (1. FSV Mainz 05)
Kohr steigt Mehlem im Mittelfeld ohne Chance auf den Ball zunächst ungeahndet in die Beine. Bei der nächsten Unterbrechung zeigt ihm Schiedsrichter Daniel Siebert die Gelbe Karte.
57"
16:46
Robin Zentner
Gelbe Karte für Robin Zentner (1. FSV Mainz 05)
Zentner verlässt nach einem Foulpfiff gegen die Hausherren seinen Herrschaftsbereich und fordert beim Unparteiischen eine Verwarnung gegen den Darmstädter Sünder. Die kassiert er letztlich selbst.
55"
16:45
Mwene verpasst knapp! Da Costa tankt sich auf der rechten Strafraumseite an die Grundlinie und gibt hoch zurück an die Fünferkante. Mwene will mit der Stirn vollenden, kann den Ball aber nicht erreichen.
54"
16:43
Aus heiterem Himmel beinahe das Tor für die Lilien! Vilhelmsson wird durch Mehlems Steilpass an die linke Sechzehnerkante geschickt. Er ist einen Schritt schneller als Bewacher van den Berg und schießt aus 14 Metern nur knapp über die halblinke Ecke.
52"
16:41
Onisiwo aus der zweiten Reihe! Der Österreicher taucht auf halbrechts direkt vor der letzten gegnerischen Linie auf und visiert aus gut 18 Metern mit dem rechten Spann die flache linke Ecke an. Der Ball fliegt gut einen Meter an Schuhens Gehäuse vorbei.
50"
16:40
Es geht sehr zerfahren weiter; die Partie bleibt geprägt von vielen Ballbesitzwechseln. Mainz hat sich nach den ersten zehn Minuten fast komplett von einem strukturierten Vorgehen verabschiedet.
49"
16:37
Weder Ovid Hajou noch Jan Siewert haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46"
16:35
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Merck-Stadion am Böllenfalltor! Bei den formschwachen Lilien sind die Nullfünfer noch nicht wirklich in der Lage, die agierende Rolle gut auszufüllen. Darmstadt legt seinen Fokus bislang auf die Defensivarbeit und dürfte nur dann ein ernsthafter Kandidat auf den Sieg sein, wenn es nach dem Seitenwechsel gefährlichere Konter auf den Rasen bringt.
46"
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45"
16:18
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause der Bundesligasamstagspartie zwischen dem SV Darmstadt 98 und dem 1. FSV Mainz 05. Die Nullfünfer dominierten die Anfangsphase mit klaren Feldvorteilen, ohne zu ganz frühen Abschlüssen zu kommen. In der 14. Minute erarbeiteten sie sich durch Barreiros Mitteldistanzschuss eine erste Großchance. Sie gaben in einem langatmigen Vergleich mit äußerst passiven Lilien auch in der Folge die Richtung vor, suchten abschlussreife Positionen aber vergeblich. Zur Halbstundenmarke wurden die Lilien mutiger und sorgten für ausgeglichene Verhältnisse, brachten das Gehäuse von FSV-Schlussmann Zentner aber kein einziges Mal auch nur ansatzweise in Gefahr. Bis gleich!
45"
16:17
Ende 1. Halbzeit
45"
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins im Süden Hessens soll um 120 Sekunden verlängert werden.
43"
16:14
Infolge eines kurz ausgeführten Freistoßes probiert sich Skarke gleich mit zwei satten Spannschüssen aus zentralen 24 Metern. Den ersten blockt Onisiwo mit dem Oberschenkel; der zweite trifft Ajorque im Gesicht. Glücklicherweise ist der Mainzer Angreifer schnell wieder auf den Beinen.
41"
16:11
Die Lilien haben in dieser Saison noch kein Match ohne Gegentor überstanden. Halten sie die defensive Null bis zum Kabinengang, wäre es ihre fünfte erste Halbzeit, in der Keeper Schuhen nicht mindestens einmal hinter sich greifen musste.
38"
16:08
Darmstadt zeigt nun mehr Präsenz in der gegnerischen Hälfte, wartet aber noch auf eine erste ernsthafte Annäherung. Der Unterhaltungswert des Kellerduells im Böllenfalltor ist auch in der Schlussphase gering.
35"
16:05
Sepp van den Berg
Gelbe Karte für Sepp van den Berg (1. FSV Mainz 05)
Van den Berg kickt nach eigenem Foul unweit der Mittellinie den Ball weg, um eine schnelle Ausführung des Freistoßes zu verhindern. Schiedsrichter Daniel Siebert ahndet das Vergehen mit der ersten Gelben Karte des Nachmittags.
35"
16:04
... Nürnberger zirkelt den Ball mit dem linken Innenrist und viel Effet an die mittige Fünferkante. Keeper Zentner rückt rechtzeitig vor. Er lässt den Ball zunächst fallen, sichert ihn dann aber im zweiten Anlauf.
34"
16:03
Der auf den rechten Flügel geschickte Vilhelmsson wird kurz vor dem Sechzehner regelwidrig durch Kohr zu Fall gebracht, sodass es einen Freistoß in gefährlicher Lage gibt...
32"
16:02
Zimmermann will Angreifer Pfeiffer aus dem Mittelfeld mit einem langen Schlag an die linke Sechzehnerkante in Szene setzen. Der Darmstädter setzt Da Costa zunächst unter Druck, lässt sich dann aber zu einem Offensivfoul hinreißen.
29"
15:59
Die dribbelstarken Lee und Barreiro können den Ball im heimischen Strafraum jeweils gegen mehrere Blau-Weiße behaupten. Als Folgeaktion gelingt ihnen aber weder ein Abschluss noch ein sauberes Anspiel zu einem Kollegen.
26"
15:56
Im Anschluss an eine weitere harmlose Gästeecke trägt Darmstadt über Skarke einen ersten im Ansatz gefährlichen Gegenstoß vor. Der Leihspieler von Union Berlin zieht vor dem Sechzehner vom Flügel in den halbrechten Raum ein und will dann auf den mitgelaufenen Vilhelmsson durchstecken. Van den Berg fängt das ungenaue Anspiel ab.
23"
15:52
Nachdem Mehlem zur Ecke geklärt hat, flankt Da Costa diese von der rechten Fahne in den heimischen Sechzehner. Alle Nullfünfer verpassten, woraufhin Skarke den Ball aus der Gefahrenzone schlägt.
20"
15:50
Darmstadt kann in diesem direkten Duell mit einem Kellerkonkurrenten ein kleines Polster auf die Abstiegszone aufbauen. Wird der FSV geschlagen, betrüge der Vorsprung auf Rang 16 in der Länderspielpause bis zu vier Punkte.
17"
15:47
Die Hausherren sind weiterhin nur selten in der Lage, die Mittellinie sauber zu überqueren. Mainz fängt die überwiegende Anzahl der gegnerischen Vorstoßversuche weit entfernt von Zentners Kasten ab.
14"
15:43
Barreiro fehlen Zentimeter zur Gästeführung! Der Luxemburger lässt Franjić im offeniven Zentrum aussteigen und will den aufspringenden Ball mit dem rechten Spann aus 19 Metern in der halbhohen linken Ecke unterbringen. Der Versuch rauscht hauchdünn am Aluminium vorbei.
11"
15:40
Barreiro und Lee kombinieren sich über den halbrechten Offensivkorridor bis in den Sechzehner. Ein ungenaues Anspiel des Luxemburgers verhindert schließlich, dass dieser sehenswerte Angriff einen Abschluss findet.
8"
15:37
Die Rheinhessen erwischen den deutlich aktiveren Beginn, halten den Schwerpunkt des Geschehens tief in der gegnerischen Hälfte. Der Aufsteiger findet in gestalterischer Hinsicht bisher noch gar nicht statt.
5"
15:35
Mwene flankt einen Freistoß von der rechten Außenbahn halbhoch in den Sechzehner. Onisiwo kann den Ball mit dem Rücken zum Tor stehend annehmen und dann zunächst gegen drei Verteidiger behaupten, bevor er wieder auf den Flügel spielt. Lee lässt sich den Ball dort abnehmen.
3"
15:33
Da Costa muss nach einem harten Zweikampf gegen Nürnberger am rechten Fuß behandelt werden. Der Ex-Frankfurter scheint seinen Arbeitstag aber fortsetzen zu können.
1"
15:30
Darmstadt gegen Mainz – die ersten 45 Minuten am Böllenfalltor laufen!
1"
15:30
Spielbeginn
15:27
Die beiden Teams haben soeben das Grün betreten.
15:04
Bei den Nullfünfern, die seit dem 1. April auf einen Auswärtssieg in der Bundesliga warten und die mit einem dreifachen Punktgewinn vom vorletzten auf den 14. Tabellenplatz sprängen, stellt Interimscoach Jan Siewert nach dem 2:0-Heimtriumph über den RB Leipzig viermal um. Da Costa, Krauß, Mwene und Ajorque nehmen die Plätze von Caci, Fernandes, Richter (allesamt auf der Bank) und Guilavogui (Muskelsehnenverletzung) ein.
14:49
Auf Seiten der Lilien, die das letzte Duell mit dem FSV im März 2017 mit 2:1 gewannen und deren Defensivabteilung mit 32 Gegentoren die mit Abstand schwächste in der deutschen Eliteklasse ist, hat Ovid Hajou, der Vertreter des aus familiären Gründen fehlenden Torsten Lieberknecht, im Vergleich zur 1:2-Heimniederlage gegen den VfL Bochum zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Holland (Rotsperre) und Kempe (Folgen eines Schlages auf den Fuß) beginnen Franjić und Vilhelmsson.
14:42
Der 1. FSV Mainz 05 konnte am letzten Samstag endlich den belastenden Fakt aus der Welt schaffen, in dieser Saison noch keine einzige Bundesligapartie für sich entschieden zu haben. Im ersten Spiel nach dem Rücktritt Bo Svenssons bezwangen die Rheinhessen den RB Leipzig nach starken 90 Minuten mit 2:0, verließen Rang 18 verkürzten den Rückstand auf das in der Endabrechnung definitiv rettende Ufer auf einen Zähler – machen sie heute unter Interimstrainer Jan Siewert den nächsten Schritt aus dem Tabellenkeller?
14:36
Der SV Darmstadt 98 befindet sich nach zehn Bundesligaspieltagen über dem Abstiegsstrich und damit im Soll. Der Trend ist dennoch negativ: Nachdem die Lilien auf ihren Fehlstart (ein Punkt in den ersten fünf Matches) mit Erfolgen gegen den SV Werder Bremen (4:2) und beim FC Augsburg (2:1) geantwortet hatten, folgte den erwartbaren Niederlagen gegen den RB Leipzig (1:3) und beim FC Bayern München (0:8) vor acht Tagen eine bittere 1:2-Heimpleite gegen den bis dato sieglosen Kellerkonkurrenten VfL Bochum.
14:31
Ein herzliches Willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Der SV Darmstadt 98 empfängt in einem von zwei Kellerduellen des 11. Spieltags den 1. FSV Mainz 05. Lilien und Nullfünfer stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen des Merck-Stadions am Böllenfalltor gegenüber.